Richelstr. 26: Eingang zur Brauerei


Schaubrauen, bald wieder ohne „Corona“?


Hoffentlich überstehen die Bienen den Winter und auch Corona!


Der Zoiglstern mit Brauereischild wartet mit Sehnsucht auf das Ende des Lockdowns.


Neu im BrauerInnenteam, endlich wieder eine Frau: Teresa aus Schwabing


Beim Richelbräu gärt vieles, mit oder ohne Corona (Foto: Offene Gärung im Gärbottich)



__Richelbräu
__Gärkeller-Verlag
__Zeitschrift CasaNova
__CasaNova unterwegs
__Zukunftswerkstatt
__Filmwerkstatt
__Veranstaltungen
__Bier-Rad-Lust
__Bier und Biene
__Medienspiegel
__Archiv
__Online-Shop
| Impress. | Kontakt | ABGs | Copyright | Lagebeschr.|


Die 1. Hausbrauerei in München-Neuhausen, mit den süffig-erotischen “CasaNova-Bieren“ in der Richelstr. 26, existiert nun seit fast 13 Jahren. Die Brauerei ist ein Ort der Bierkultur und Braukunst, eine echte Mitbrauzentrale für
BierliebhaberInnen aus aller Welt.




Corona (nicht die Biermarke gleichen Namens!) zwingt uns, Veranstaltungen, Schaubraukurse, Stammtische usw. abzusagen oder zu verschieben.
Auch das Bräustüberl (bzw. die Zoiglstube) zum Verkosten der Biere muss geschlossen bleiben. Wer die CasaNova-Biere trotzdem einmal pro-bieren möchte, kann sich - nach telefonischer Anmeldung – gerne ein paar Flaschen gegen ein kleines Trinkgeld in der Brauerei abholen.
An Richelbräu angekoppelt ist der Gärkeller-Verlag, der zu Zeiten der Corona-Pandemie ein ganz besonderes Angebot für Euch hat:




Wer ein Buch (siehe unten!) beim Richelbräu kauft und abholt, bekommt zwei Flaschen Bier dazu geschenkt. Denn Malzduft stärkt nicht nur die Liebeslust, sondern auch die Leselust!




Buch und Bier, Lesen und Biertrinken, gehören zu den gesündesten Beschäftigungen während eines Lockdowns.
Testen Sie beides mit Hilfe des Gärkeller-Verlags und Richelbräu! Schluckimpfung und geistige Erfrischung, eine
mehr als gesunde Kombination!!
In diesem Sinne wünscht euch der Bräu, dass ihr alle gesund bleibt und wir bald wieder zusammen ohne Kontaktsperre die “CasaNova-Biere“ brauen und genießen können.




SOMMER IN DER STADT





Aus luftigen Höhen am Königsplatz ist die Aussicht bierig.




Bei schlechtem Wetter bietet die Glyptothek gleich zwei Ausstellungen an.




Die Bierwelle am Eisbach kühlt ab; spätestens, das Bier am Chinesischen Turm.




Ganz exquisit auf dem Viktualienmarkt: Pilze für das Trüffelbier.




Wegen dem Klimawandel, nur mit dem Rad unterwegs.




Richelbräu fordert nicht nur die Bierpreisbremse, sondern auch die Abschaffung der Biersteuer und des Reinheitsgebotes.







Lagebeschreibung
Richelbräu


Zum Gärkeller-Verlag

Zur Website "Hausbrauen in München"

Zum Branchenbuch
"Die Münchner"