Richelstraße 26


Seit Samstag, den 18. Mai, sind wieder Bienen aus der Holledau beim Richelbräu eingezogen. Astrid, eine Stadtimkerin wird sie vorläufig betreuen.





CasaNova unterwegs: Kunst-Insel am Lenbachplatz



__Richelbräu
__Gärkeller-Verlag
__Zeitschrift CasaNova
__CasaNova unterwegs
__Zukunftswerkstatt
__Filmwerkstatt
__Veranstaltungen
__Bier-Rad-Lust
__Bier und Biene
__Medienspiegel
__Archiv
__Online-Shop
| Impress. | Kontakt | ABGs | Copyright | Lagebeschr.|


Die 1. Hausbrauerei in München-Neuhausen, mit den süffig-erotischen “CasaNova-Bieren“ in der Richelstr. 26, existiert nun seit über 11 Jahren.



Die Zeit ist reif für größere Visionen und Zumutungen.
Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche,
denn nichts ist beständiger als der Wandel.

Das “Projekt Casanova“ lebt weiter, deshalb lädt der Bräu
alle Bier- und Brauliebhaber(innen) ein, sich an der Zukunftswerkstatt Neuhausen aktiv zu beteiligen.


Folgendes ist für das Jahr 2019 geplant:

Die Umwandlung der Haus- und Hobbybrauerei
in eine gewerbliche “Mitbrauzentrale“


Die 1. Eröffnung einer “Zoiglstube“ in München

Die Umgestaltung des Pro-biergartens
in eine grüne Oase mit Rad(t)haus, Steinbackofen, Gewächshaus und eigenen Bienenstöcken

Die Neueröffnung eines “kosmopolitischen Salons“
mit Bibliothek, Archiv und Bücherflohmarkt

Zeitweise Übernachtungsmöglichkeiten mit “Bed & Breakfast“ über die Internetplattform zimmer-guenstig.de

Der Gärkeller-Verlag wird mit neuen, interessanten Buchprojekten aus seinem Dornröschenschlaf erwachen und wieder aktiv publizieren

Zum Leben erweckt werden soll auch die Filmwerkstatt
“Cinema CasaNova“ durch den ersten selbstgedrehten Dokumentarfilmmit dem Arbeitstitel
“Casanova und die Bierruhe“

Des weiteren sind geplant Fahrradtouren und Stadteilspaziergänge zum Thema “Bier und Braukultur“, Kulturveranstaltungen aller Art: z.B. Musik, Theater, Lesungen, Filmvorführungen, Schafkopf, usw.

Programm Richelbräu 2019 ansehen


Das Fotobuch “Mensch, Nachbar“ ist ab sofort
im Gärkeller-Verlag erhhältlich.
Preis: 25 EUR.




Zwei exzellente Brauer beim Richelbräu:
Gerald (l) und Holger (r) mit selbstgebrauten Weizenbock







Oh wie herrlich ist das Leben,
Oh wie schön ist doch die Welt,
wir verkaffa d´Schwiegermutter
und versaufa ihra Geld.
(Couplet AG)







Lagebeschreibung
Richelbräu


Zum Gärkeller-Verlag

Zur Website "Hausbrauen in München"

Zum Branchenbuch
"Die Münchner"